Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Type your slogan here

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Data / News / IMU Beitrag auf der Automobilkonferenz der IG Metall NRW
IMU Beitrag auf der Automobilkonferenz der IG Metall NRW


IMU Beitrag auf der Automobilkonferenz der IG Metall NRW

Vortrag von Martin Schwarz-Kocher zu Beschäftigungswirkungen und Standortstrategien zum E-Mobility-Transformationsprozess.

Die Beschäftigten der Automobilzulieferindustrie sind vom Wandel zur Elektomobilität besonders betroffen. Wir gehen davon aus, dass bei einer sofortigen Umstellung auf rein batterieelektrisch betriebene PKW hier ca. 30 % der Arbeitsplätze wegfallen würden. Bei den Endherstellern sind das deutlich weniger.

Allerdings wird der Wandel nicht schlagartig, sondern in einem längeren Prozess stattfinden. Das gibt die Chance, diesen Prozess auch aus Arbeitnehmersicht zu gestalten.

Viele Unternehmen entwickeln z.Z. entsprechende Strategien. Für die Beschäftigten ist aber von zentraler Bedeutung, dass auch die jeweiligen Standortkonzepte auf die neuen strategischen Herausforderungen ausgerichtet werden. Dazu hat das IMU Institut ein Beratungskonzept zur Bewertung der spezifischen Standortkompetenzen und deren Weiterentwicklung für die Anforderungen im Transformationsprozess zur E-Mobility entwickelt und erfolgreich angewandt.

 

Kontakt:

Weitere Informationen:

Elektromobilität und Beschäftigung, Vortrag von Martin Schwarz-Kocher

abgelegt unter: ,
Impressum

IMU Berlin jetzt mit eigener Homepage:  www.imu-berlin.de                                                                                         Impressum    |    AGB