Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Type your slogan here

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Data / News / Netzwerktagungen im Maschinenbau


Netzwerktagungen im Maschinenbau

Bei vier Betriebsräte-Netzwerktagungen der IG Metall in Teilbranchen des Maschinenbaus stellte Jürgen Dispan das neue Forschungsprojekt des IMU Instituts zur Digitalisierung im Maschinenbau vor. Bei diesem Projekt werden Industrie 4.0 und Digitalisierungstrends in den Maschinenbausparten Aufzüge und Fahrtreppen, Fördertechnik, Holzbearbeitungsmaschinenbau, Landtechnik und Werkzeugmaschinenbau insbesondere im Hinblick auf Beschäftigungswirkungen untersucht.

Nach der Projektvorstellung diskutierten die Betriebsräte in Arbeitsgruppen den Stand der Digitalisierung in den Unternehmen bei den eigenen Prozessen (Industrie 4.0) und beim Angebot (digitalisierte Produkte und neue Geschäftsmodelle). Die Einschätzung zu Chancen und Risiken zeigte bei allen Netzwerktagungen ein breites Spektrum. Anhand von Beispielen für Industrie 4.0 in den eigenen Betrieben – meist Schritt für Schritt als „schleichender Prozess“ angelegt – wurden von den Betriebsräten aus dem Maschinenbau Handlungsfelder für Mitbestimmung im Prozess der Digitalisierung diskutiert.

Im IMU-Forschungsprojekt werden auf Basis dieser Gruppendiskussionen und vertiefender betrieblicher Expertengespräche Ansätze und Schwerpunkte für die Betriebsratsarbeit untersucht und Gestaltungsmöglichkeiten entwickelt.

Die Ergebnisse des IMU-Projekts zur Digitalisierung im Maschinenbau werden im Herbst 2018 veröffentlicht.

 

Link zum IMU-Forschungsprojekt

Ansprechpartner:

abgelegt unter:
Impressum

IMU Berlin jetzt mit eigener Homepage:  www.imu-berlin.de                                                                                Impressum    |    AGB