Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Type your slogan here

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Veröffentlichungen / IMU Schriften

IMU Schriften

Vom IMU Institut herausgegebene Bücher, IMU-Infodienste und Broschüren

61 - 80 von 318 Veröffentlichungen gesamt.

Dispan, (2010)

Elektromobilität: Wirkungen auf regionale Wertschöpfungsketten und auf Beschäftigung in Baden Württemberg , Stuttgart.

>>>

Pfäfflin, Heinz; Ruppert, Willi (2010)

Ergebnisse des Kooperations-Projektes: Herausforderung Technologiewandel Automobil für die Kfz-Zulieferindustrie im Raum Mittelfranken. Einschätzungen der betrieblichen Akteure, Ergebnispräsentation, Nürnberg (= IMU-Informationsdienst 2/2010).

>>>

Pfäfflin, Heinz; Hardenberg, Cornelia (2010)

Auch in schwierigen Zeiten zuversichtlich? Die Branche zwischen Umsatzrückgang und Stagnation. Branchentrend 2008/2009 Schreib-und Zeichengeräteindustrie. (IG Metall), Frankfurt a. Main.

>>>

Seibold, Bettina; Stieler, Sylvia (2010)

Das Projekt „ZwiGL“ Zwischen Generationen lernen – in betrieblicher Bildung und in betrieblichen Projekten , Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 1/2010).

>>>

Biehler, Hermann (2009)

Zur Mitbestimmungspraxis in den deutschen Allianz-Unternehmen nach der Gründung der Allianz SE , München.

>>>

Dispan, Jürgen (2009)

Bekleidungswirtschaft – Branchenanalyse 2009 , Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 2/2009).

>>>

Dispan, Jürgen (2009)

Werkzeugmaschinenbau 2009 – Krisenwirkungen und aktuelle Herausforderungen , Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 5/2009).

>>>

Dispan, Jürgen; Krumm, Raimund; Seibold, Bettina (2009)

Strukturbericht 2009. Entwicklung von Wirtschaft und Beschäftigung. Schwerpunkt: Umbruch in der Automobilwirtschaft, Stuttgart/ Tübingen.

>>>

Dispan, Jürgen; Richter, Sigrun; Schwarz-Kocher, Martin; Stieler, Sylvia (2009)

Aktuelle Lage im Maschinenbau aus Sicht von Betriebsräten. Ergebnisse der IMU-Blitzumfrage bei Betriebsräten im Februar 2009 im Auftrag der IG Metall, Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 1/2009).

>>>

Müller, Wolfgang; Rohr-Zänker, Ruth (2009)

Bewertung von Nachhaltigkeitspotenzialen städtischer Brachflächen , München (= IMU-Informationsdienst 4/2009).

>>>

Stieler, Sylvia (2009)

Strukturwandel in der Zeitungswirtschaft , Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 6/2009).

>>>

Stieler, Sylvia (2009)

Qualifikationen in der Region Stuttgart – Trends und Handlungsempfehlungen. Thematische Zusammenfassung der Strukturberichte von 1988 bis 2007 , Sonderdruck der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

>>>

Stieler, Sylvia; Schwarz-Kocher, Martin (2009)

Verfall von Arbeitszeit in indirekten Tätigkeitsbereichen. Tarifliche und betriebliche Instrumente zur Regulierung, Stuttgart (= IMU-Informations-dienst 3/2009).

>>>

Adami, Wilfried; Lang, Christa; Pfeiffer, Sabine; Reberg, Frank; (Hrsg.) (2008)

Montage braucht Erfahrung – Erfahrungsbasierte Wissensarbeit in der Montage , München und Mehring.

>>>

Dispan, Jürgen; Grulke, Markus; Lückge, Franz-Josef et al. (2008)

Cluster Forst und Holz. Bundesweite Clusterstudie des BMELV im Rahmen der Charta für Holz , Berlin (Hrsg.: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz BMELV).

>>>

Krumbein, Wolfgang; von Frieling, Hans-Dieter; Kröcher, Uwe; Sträter Detlev; (Hrsg.) (2008)

Kritische Regionalwissenschaft, Gesellschaft, Politik, Raum – Theorien und Konzepte im Überblick, Münster.

>>>

Pfäfflin, Heinz; Buchner, Michael; Ruppert, Willi (2008)

Expertise Stärken und Schwächen des Innovationsverhaltens von KMU. Exemplarische Analyse und mögliche Handlungsoptionen, Nürnberg (= IMU-Informationsdienst 1/2008).

>>>

Ruppert, Willi (2008)

RFID Erste Hilfe Fibel , München (ver.di).

>>>

Dispan, Jürgen (2007)

Aufzüge und Fahrtreppen. Branche im Wandel, Frankfurt a.M. (Hrsg. IG Metall).

>>>

Dispan, Jürgen; Grulke, Markus; Held, Christian; Lückge, Franz-Josef; Statz, Jochen (2007)

Branchenanalyse Holz. Clusterstudie Forst und Holz Deutschland, Teil IV. SWOT-Analyse und zukünftige Rahmenbedingungen der 1. Verarbeitungsstufe des bundesweiten Clusters Forst und Holz, Freiburg.

>>>