Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Type your slogan here

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Unser Team / Schwarz-Kocher

NAME

Dr. Martin Schwarz-Kocher

TELEFON

T: +49 711 23705-22 - M: +49 160 979 3483 6

ADRESSE

Hasenbergstr. 49
70176 Stuttgart

ARBEITSSCHWERPUNKTE

Arbeitsgestaltung: Lean Office, ganzheitliche Produktionssysteme, Industrie 4.0
Branchen: Automobilzulieferindustrie, Maschinenbau, Energiewirtschaft
Wirtschaftsberatung: Unternehmensstrategien, Restrukturierung
Soziologie: Innovation und Mitbestimmung, Industrielle Beziehungen

QUALIFIKATION

Dipl. Ing. (FH) Informatik
Dr. phil. Industriesoziologie

Softwareentwickler im Maschinenbau
Langjähriger Betriebsratsvorsitzender

Veröffentlichungen

Schwarz-Kocher (2020)

Standortperspektiven der Autozulieferindustrie Vortrag auf der bundesweiten Automobilzulieferer-Konferenz der IGBCE in Hannover am 27.02.2020

Vortrag auf der bundesweiten Automobilzulieferer-Konferenz der IGBCE in Hannover am 27.02.2020 >>>

Schwarz-Kocher (2020)

IMU-Beratungskonzept bei der AG-Forderung nach Beschäftigtenbeiträgen - Vortrag auf der BR-Versammlung der IG Metall Esslingen

>>>

Schwarz-Kocher (2020)

IMU-Vortrag auf SAMF-Jahrestagung 2020: Auswirkungen der Elektromobilität auf regionale Wirtschaftscluster der Automobilindustrie

>>>

Schwarz-Kocher/Stieler (2019)

Die Bedeutung regionaler Wertschöpfungs-cluster der Automobilindustrie im Prozess fortschreitender Globalisierung und der Transformation zur Elektromobilität

>>>

Stieler/Schwarz-Kocher/Dispan (2019)

Beschäftigungseffekte durch Elektromobilität . Die Strukturstudie BW-e-mobil 2019 ermöglicht als neuer Ansatz regionalisierbare Ergebnisse

>>>

Bahnmüller/Hoppe/Mugler/Salm/Schwarz-Kocher (2019)

Wohin treibt die Leistungsentlohnung? Befunde aus der Metall- und Elektroindustrie

>>>

Schwarz-Kocher/Stieler (2019)

Die Bedeutung regionaler Wertschöpfungscluster der Automobilindustrie im Prozess fortschreitender Globalisierung und der Transformation zur Elektromobilität - Referat auf der Tagung der Sektion ARbeits- und Industriesoziologie der DGS am 4./5.4. 2019 in Nürnberg

>>>

Frieske et al. (2019)

Strukturstudie BW-e-mobil 2019

Transformation durch Elektromobilität und Perspektiven der Digitalisierung >>>

Böckler Impuls (2019)

Maschinenbau: wie Digitalisierung gelingt

IMU-Forschungsprojekt als Zusammenfassung >>>

Pfäfflin/Biehler/Schwarz-Kocher/Krzywdzinski (2019)

Zentrale Entwicklungstrends in der Automobilindustrie

>>>

Schwarz-Kocher/Pfäfflin/Korflür/Löckener/Vorderwülbecke/Mugler (2019)

Entwicklung der Zulieferstandorte in Deutschland

>>>

Schwarz-Kocher/Löckener/Kutlu (2019)

Erfolgsfaktoren der Automobilzulieferer

>>>

Schwarz-Kocher/Krzywdzinski/Korflür (2019)

Standortperspektiven in der Automobilzulieferindustrie - Die Situation in Deutschland und Mittelosteuropa unter dem Druck veränderter globaler Wertschöpfungsstrukturen

>>>

Schwarz-Kocher, Martin (2018)

Transformation als Betriebsrat aktiv mitgestalten - ein betriebliches Beispiel aus der Automobilzulieferindustrie

>>>

Dispan/Schwarz-Kocher (2018)

Digitale Transformation im Maschinen- und Anlagenbau. Momentaufnahme zu Strategien, Stand und Wirkungen der Digitalisierung

>>>

Dispan/Schwarz-Kocher (2018)

Digitalisierung im Maschinenbau. Entwicklungstrends, Herausforderungen, Beschäftigungswirkungen, Gestaltungsfelder im Maschinen- und Anlagenbau

>>>

Bahnmüller/Hoppe/Mugler/Salm/Schwarz-Kocher (2017)

Entgeltrahmenabkommen in der Metall- und Elektroindustrie Langzeiteffekte in Baden-Württemberg

>>>

Arbeitsgruppe „Arbeit und Organisation“ der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg (2017)

Arbeit in der Industrie 4.0 in Baden-Württemberg, Kurzstudie verfasst von Technischer Universität Wien, Fraunhofer IAO, Fraunhofer ISI, IMU Institut

>>>

Schwarz-Kocher/Pfäfflin/Korflür (2017)

Perspektiven für die deutschen Produktionswerke der Automobilzulieferindustrie

>>>

IMU Institut (2017)

IMU-Akzente Nr. 26 - Schwerpunkt: Digitalisierung

>>>

IMU Institut (2017)

IMU-Akzente Nr. 25 - Schwerpunkt: Modulare Bauweise - Erfolgsfaktor für den Maschinenbau?

>>>

Schwarz-Kocher (2017)

Elektromobilität und Beschäftigung

Vortrag von Martin Schwarz-Kocher auf der Branchenkonferenz Automobil der IG Metall NRW, 04.07.2017 >>>

Schwarz-Kocher (2017)

Umsteuern mit und ohne Diesel Beschäftigungswirkungen des E-Mobility-Transfomationsprozesses

>>>

Seibold/Stieler/Schwarz-Kocher (2016)

Kurzbericht Online-Befragung Digitalisierung im Büro

>>>

Schwarz-Kocher / Salm (2016)

Industriearbeit im Wandel des aktuellen Rationalisierungsparadigmas

>>>

Seibold et al. (2016)

Ganzheitliche Produktionssysteme

>>>

Holst et al. (2015)

Kennziffer „Produktivität“. Bedeutung und Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie in Ostdeutschland

>>>

Kötter / Schwarz-Kocher / Zanker (Hrsg.) (2015)

Balanced GPS: Ganzheitliche Produktionssysteme mit stabil-flexiblen Standards und konsequenter Mitarbeiterorientierung

Das Buch stellt die Ergebnisse des Forschungsprojektes Balanced PGS vor. >>>

Dispan / Schwarz-Kocher (2014)

Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland. Entwicklungstrends und Herausforderungen. Eine Literaturstudie

>>>

Schwarz-Kocher (2014)

Umfassende Beteiligung als Strategie zur »eigensinnigen« Durchsetzung »innovativer Arbeitspolitik«

Kurztext: Arbeitsforschung und Gewerkschaften loten neue Kooperationsbeziehungen aus und diskutieren die Zukunft der Industriearbeit. Insgesamt geht es im Sammelband um sozioökonomische ... >>>

Veröffentlichungen - Weiter…