Zum Hauptinhalt springen

Dr. Martin Schwarz-Kocher (inaktiv)

Forschung und Beratung

Qualifikation

  • Dipl. Ing. (FH) Informatik
  • Dr. phil. Industriesoziologie
     
  • Softwareentwickler im Maschinenbau
  • langjähriger Betriebsratsvorsitzender

Arbeitsschwerpunkte

  • Arbeitsgestaltung: Lean Office, ganzheitliche Produktionssysteme, Industrie 4.0
  • Branchen: Automobilzulieferindustrie, Maschinenbau, Energiewirtschaft
  • Wirtschaftsberatung: Unternehmensstrategien, Restrukturierung
  • Soziologie: Innovation und Mitbestimmung, Industrielle Beziehungen
Portrait Martin Schwarz-Kocher

Dr. Martin Schwarz-Kocher (inaktiv)

Forschung und Beratung

Publikationsliste drucken
Schwarz-Kocher, Martin; Kutlu, Yalcin

In: Bremert, Laura; Müller, Andrea (Hrsg.): Digitalisierung, Umbruch und sozialer Zusammenhalt. Beiträge zur Konferenz. Tübingen, S. 32-37.

Bremert, Laura; Müller, Andrea (Hrsg.)
Tagungsband des Netzwerks Arbeitsforschung BW

Tübingen

Stieler, Sylvia; Schwarz-Kocher, Martin

Eine Bestandsaufnahme bei deutschen Herstellern und Zulieferern 

Stieler, Sylvia; Schwarz-Kocher, Martin

spw – Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft (Heft 247, 6/2021)

Dispan, Jürgen; Schwarz-Kocher, Martin; Stieler, Sylvia

Metropolis-Verlag, Marburg, S. 159-173.

Seibold, Bettina; Schwarz-Kocher, Martin
Broschüre im Projekt TeamWork 4.0

Stuttgart

Stieler, Sylvia; Schnabel, Ulrich G.; Schwarz-Kocher, Martin; Mack, Jessica

IMU Institut, Fraunhofer IAO, Stuttgart

Holst, Hajo; Metternich, Joachim; Schwarz-Kocher, Martin; Kutlu, Yalcin; Seibold, Bettina et al.
Wie Assistenzsysteme Gruppenarbeit stärken können (TeamWork 4.0)

Berlin

Martin Schwarz-Kocher
Vortrag auf der bundesweiten Automobilzulieferer-Konferenz der IGBCE in Hannover am 27.02.2020

Vortrag auf der bundesweiten Automobilzulieferer-Konferenz der IGBCE in Hannover am 27.02.2020

Martin Schwarz-Kocher
- Vortrag auf der BR-Versammlung der IG Metall Esslingen

Forschungsprojekt in der deutschen Automobilindustrie

Die in globalen Wertschöpfungsnetzen organisierte Automobilindustrie wurde durch die COVID 19-Pandemie stark getroffen und muss diese Störungen…

IMU & IAO starten neues Forschungsprojekt

Das Forschungsprojekt „lean@digital“ des Vereins Institut für Medienforschung und Urbanistik e. V. untersucht aktuelle Digitalisierungsprojekte in…

Exemplarische Analyse von Kfz-Zulieferern in Baden-Württemberg und Bayern

Transformation und Strukturwandel durch Elektromobilität

Nahezu jede Form der Erwerbsarbeit in Deutschland wird heute von informations- und kommunikationstechnischen Arbeitsmitteln begleitet. Der Umgang mit…

Entwicklungstrends, Herausforderungen, Beschäftigungswirkungen, Gestaltungsfelder in ausgewählten Teilbranchen des Maschinen- und Anlagenbaus.

Die Begriffe „Industrie 4.0“ und „Digitalisierung“ sind derzeit in aller Munde. Gleichzeitig bleiben diese Begriffe teilweise vage und allgemein. Bei…

Im Rahmen des Projektes werden Betriebsvereinbarungen aus dem Archiv „Betriebliche Vereinbarungen“ der Hans-Böckler-Stiftung analysiert und die…