Zum Hauptinhalt springen

Sylvia Stieler

Forschung und Beratung

Qualifikation

  • Diplom-Sozialwirtin
  • Lizentiatin der Regionalwissenschaft
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin
  • Referentin bei Seminaren nach § 37 Abs. 6 BetrVG, bei Betriebsratsnetzwerken und in Bildungszentren der IG Metall

Arbeitsschwerpunkte

  • Branchen- und Regionalanalysen – insbesondere zur Automobilindustrie
  • Arbeitszeit
  • Personalentwicklung und Qualifizierung
Portrait Sylvia Stieler

Sylvia Stieler

Forschung und Beratung

Publikationsliste drucken
IMU Institut
- Schwerpunkt: Digitalisierung

Stuttgart

IMU Institut
- Schwerpunkt: Modulare Bauweise - Erfolgsfaktor für den Maschinenbau?
Seibold, Bettina; Stieler, Sylvia

Stuttgart

Seibold, Bettina; Stieler, Sylvia, Schwarz-Kocher, Martin

Stuttgart

Richter, Sigrun; Mugler, Walter; Stieler, Sylvia

Arbeitsrecht im Betrieb, Ausgabe 12, S. 35-38

Stieler, Sylvia

Ergebnisse, Empfehlungen und betriebliche Beispiele aus dem Projekt Q-Netz 2.

Stuttgart

Dispan, Jürgen; Stieler, Sylvia

Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 3/2015).

Seibold, Bettina; Stieler, Sylvia; Lersmacher, Monika

Der Artikel stellt Ergebnisse des Projektes „Erfahrungen nutzen, Ressourcen erweitern – Chancen für Frauen mit mittleren Qualifikationen vor“. Grundlage des Artikels sind die Projekterfahrungen und die Broschüre „Frauen-IQ – Instrumente, Ideen, Initiativen für betriebliche Qualifizierung. Vor dem Hintergrund, dass sich Arbeitsplätze von Frauen verändern und daher Weiterbildung wichtiger denn je ist, benötigen Frauen mit mittleren Qualifikationen eine systematische betriebliche Personalentwicklung und Weiterbildung. Der Artikel knüpft an eine erste Veröffentlichung in AiB 3/2014 an.

In: Arbeitsrecht im Betrieb, Ausgabe 1, S. 46-49.

Stieler, Sylvia

Stuttgart (= IMU-Informationsdienst 5/2015).

Das Projekt zielt auf Frauen in kaufmännischen und technischen Angestelltentätigkeiten, deren Arbeitsplätze aufgrund des Strukturwandels gefährdet…

Ein Beratungs- und Qualifizierungsprojekt für Betriebsräte und Personalverantwortliche, um den Herausforderungen des domografischen Wandels zu…

Aktuelle Herausforderungen in der Wertschöpfungskette und Folgen für die Beschäftigung

Ergebnisse der IMU-Blitzumfrage bei Betriebsräten im Februar 2009 im Auftrag der IG Metall

Eine Befragung des IMU Instituts bei Betriebsräten.

Tarifliche Regelungen zur betrieblichen Weiterbildung im Öffentlichen Dienst (§ 5 TVöD)

Im Rahmen des im Februar 2007 vom Bildungszentrum Stuttgart des Internationalen Bundes e.V. gestarteten JOBSTARTER-Projektes „VOKA - Vorbereitung auf…

Betriebliche Weiterbildung für bildungsbenachteiligte ArbeitnehmerInnen

Analyse der Wirkungsweise und der Komplementarität von individuellen und betrieblichen Ansätzen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familienarbeit…

Regionale Innovation, Clusterpolitik und Partizipation - neue Leitbilder und Orientierungen für die Region Mittlerer Oberrhein